Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Insel mit Indianer - Rätsel

geschrieben von Rätselmaker 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Wie wär's damit:

Gehen wir mal davon aus, der einzelne Indianer, der vor dir steht, hat, wie jeder gesunde Mensch, zwei Arme.

Dann fragst du ihn: "Hast du zwei Arme?"

Antwortet er mit "Ja", spricht er die Wahrheit, man kann ihn also getrost fragen, wo es zum Wasserfall geht und seiner Antwort glauben.

Antwortet er mit "Neine", dann lügt er und die nächste Frage kann entsprechend formuliert werden.
anonymousZ
Re: Insel mit Indianer - Rätsel
04. August 2009 13:50
"der Stefan" hat doch die Antwort gegeben!
Es ist nur ein Indianer da,
Es wird nur einer gefragt,
Man bekommt nur eine Antwort.
Nämlich immer die Falsche, egal welchem Stamm der Indianer angehört.

konkret muss die Frage lauten:
"He Du Indianer, was würde einer vom anderen Stamm sagen, wenn ich ihn fragen würde, ob dieser Weg zum Wasserfall führt?"
Antwort ist in jedem Fall: "Nein."
Der Lügner müsste sagen, dass der Nichtlügner "ja" sagen würde. Da er aber ein Lügner ist sagt er "nein".
Der Nichtlügner weiss, dass es der richtige Weg ist und der Lügner auf jeden Fall mit "nein" antworten würde. Somit sagt auch er wahrheitsgemäß "nein."

der Stefan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Man muss fragen:
>
> Was würde der andere Indianerstamm sagen, welcher
> Weg zum Wasserfall führt?
> Es würde einem immer der falsche Weg genannt
> werden, also geht man einfach den anderen.
Dude
Re: Insel mit Indianer - Rätsel
06. March 2010 03:56
Frage müsste lauten:
Wenn ich zum Wasserfall will, welchen Weg würde mir der andere weisen?
Und egal welcher Weg mir gewiesen wird. Ich nehme den anderen!
Begründung:

Der die Wahrheit sagt, weiss, dass mich der Lügende in die falsche Richtung gehen lassen würde und zeigt mir darum den falschen Weg. Der Lügende weiss, dass der Wahrheitssager mir den richtigen Weg zeigen würde und lügt mir den falschen Weg vor.

Ergo: Muss ich immer den anderen Weg gehen...