Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Kann Licht älter werden?

geschrieben von Daniel K. 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Re: Kann Licht älter werden?
07. January 2006 03:57
Dann wäre es langweilig.

Aus Sicht eines Photons (im Vakuum) vergeht nicht nur keine Zeit, sondern das Universum hat auch keine Länge (auf Grund der Lorentzverkürzung).
Es ist also aus seiner Sicht überall gleichzeitig.

Wie sieht es eigentlich mit Licht aus, das sich in einem Medium ausbreitet, daher sich langsamer als mit der Vakuumslichtgeschwindigkeit bewegt?
Re: Kann Licht älter werden?
07. January 2006 15:00
Hi Rutger
> Wie sieht es eigentlich mit Licht aus, das sich in einem Medium ausbreitet,
Da hilft meine Kuckucksuhr wohl auch nicht weiter :-) Berechnen laesst sich die Materialabhaengigkeit von c ueber die Maxwellgleichungen, aber veranschaulichen kann ich mir das auch nur schlecht.Hat jemand eine Idee ?

Das sich Licht durch ein Medium langsamer bewegt scheint ja nur so. Tatzeschlich bewegt sich Licht immer mit c, denn c ist ja eine Konstante.
Wenn ein Photon gegen ein Teilchen stößt, wird der Energieinhalt des Photons geringer und die Frequenz senkt sich. Wenn sich ein Gammaquant (Gammastrahlung) viele Lichtjahre durch ein Gas bewegen würde, würden am Ende nur noch Radiowellen übrig bleiben. Photonen können ihren Energieinhalt nur ändern in dem sie die Frequenz ändern. Bei allen elektromagnetischen Wellen sind Energie und Frequenz äquivalent. Photonen sind die Vermittlungsteilchen (Bosonen) der elektromagnetischen Wechselwirkung
oX
Re: Kann Licht älter werden?
01. October 2007 20:28
könnte man vielleicht sagen das ort-zu-ort-geschwidigkeit
plus DREHgeschwidgkeit (unabhängig vom material) immer c ist?
Re: Kann Licht älter werden?
02. October 2007 12:12
Im Grunde ja!
Die exakte Bestimmung von der Lichtgeschwindigkeit geht nur, wenn die Photonen mit keinen Massebehafteten Teilchen zusammen stoßen.

Photonen verhalten sich genau wie die Quantenmechanik es vorschreibt.
Mann kann die exakte Geschwindigkeit von Photonen messen für jedes Medium.
Mann kann niemals den exakten Ort des Photons bestimmen, weil ein Photon ja hin und her springt.

Ein Photon braucht auch nicht auf „c“ zu beschleunigen.
In dem Moment wenn ein Photon entsteht, bewegt er sich, dass heißt, er hat keine Ruhemasse.

Und noch was heißt es nun „der Photon oder das Photon“?
oX
Re: Kann Licht älter werden?
02. October 2007 14:42
das photon denk ich mal..
wenn man die einstein formel nimmt E=mc² und mit E=h*f gleichsetzt
(welle teilchen dualismus) erhält man m=h*f/c²
egal welche frequenz man nimmt es kommt immer eine
masse heraus die kleiner ist als die des elektrons
so dass man vermuten koennte das alle teilchen unterhalb
dieser ruhemassengrenze mit mind. c fliegen
alles andere wäre dann raumverzerrende effekte
sodass man z.b. glaubt das gravitonen 4c/3 schnell sind.
wobei c selbst von der frequenz abhängt..
und das erklärt die rotverschiebung
sämtliche karten über distanzen der galaxien
muessten angepasst werden..
diese sind nicht so alt wie man glaubt und
auch nicht so weit enternt wie man glaubt
Re: Kann Licht älter werden?
03. October 2007 12:03
Du hast Recht!
Wenn sich ein Photon auf eine Gravitationsquelle hinbewegt, erhöht sich die Frequenz und wenn es sich wegbewegt, sinkt die Frequenz.

Die Rotverschiebung der Galaxien lässt sich nicht durch Gravitationspotenziale oder durch Gaswolken erklären.
Die Masse des Universums und seine Dichte sind viel zu gering, als dass das Licht stark genug beeinflusst werden würde.

Man hat beobachtet, das Licht, das sich von uns ausgesehen parallel durch einen Galaxienhaufen bewegt, mehr Energie gewinnt als verliert.
Die Energie, die das Universum expandieren lässt, nehmen die Photonen einfach auf.
oX
Re: Kann Licht älter werden?
03. October 2007 12:53
das ist genau das was heimsche theorie
vorausgesagt hat...
man kann es sich auch so vorstellen dass zwischen den galaxien
das licht im mittel langsamer ist weil es sich
gegen den VAKUUMWIDERSTAND WEHREN MUSS
Re: Kann Licht älter werden?
13. November 2007 06:22
Wenn man in einen verspiegelten Raum das Licht ausmacht, warum ist es dann dunkel?
Müsste nicht das Licht nach ausschalten der Lichtquelle zwischen den Spiegeln gefangen sein?
Warum ist es in einen Raum der total verspiegelt ist nicht unendlich hell?
Re: Kann Licht älter werden?
13. November 2007 22:47
Thomas schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wenn man in einen verspiegelten Raum das Licht
> ausmacht, warum ist es dann dunkel?
> Müsste nicht das Licht nach ausschalten der
> Lichtquelle zwischen den Spiegeln gefangen sein?
> Warum ist es in einen Raum der total verspiegelt
> ist nicht unendlich hell?

Ich würde behaupten, unendliche Helligkeit verstößt gegen den Energieerhaltungs- und den Impulserhaltungssatz gleichermaßen.

Und deswegen kann man Licht nicht zwischen Spiegeln einfangen, behaupte ich.