Zeitreisen sind möglich, ich zumindest bin der Illusion erlegen das ich beständig in die Zukunft reise (und dabei ständig in der Gegenwart verweile).

Was ist mit dem Zweig der "statistischen Physik" im Gengensatz zu Relativitätstheorie? Das Universum als Ensemble und die Gegenwart ein Punkt im Zustandsraum? Eigentlich sind ja alle mikroskopischen Theorien (oder die damit beschriebenen Prozesse) reversibel, nur im makroskopischen Bereich sagt der 2. HS das die Entropie nur zunehemen kann, also ein System seinem wahrscheinlichsten (Gelichgewichts-) Zustand entgegenstrebt.


Ich zahl in Euro!
Ihr glaubt mann kann nicht Reisen?

Ihr kommt alle noch dran, wartet ab.

September 2023 Portugal mehr kann ich nicht dazu sagen.

Merkt euch diesen Datum....

Ihr wollt einen Beweis?

Günther Jauch wird noch in diesem Jahr 2011 .................!!!!!
Das mit "Geschichte mir riesenfernglas aufarbeiten" ist eine interessante Theorie, den Warpantrieb vorausgesetzt :)

Also 2 Formen der Zeitreise sind möglich über Einsteins Zeitdillitation:

a) Ich kann in die Zukunft Reisen (ich verbringe 1 Jahr in einem Raumschiff komme zurück, auf der Erde sind 5000 Jahre vergangen)
b) Ich kann mir eine Auszeit nehmen, also 2 Wochen vergehen, obwohl in wirklichkeit nur eine vergeht.

bei a) Muss man sich der Lcihtgeschwindingkeit annähern,
und bei b) Muss man sich in einen extrem massereichen planeten befinden (??)

bitte um korrektrur sollte ich falsch liegen
ich will einmal zur zukunft oder verganenheit
kurz gesagt: zeitreisen sind möglich!!! wobei es leichter ist in die zukunft zu reisen als in die vergangenheit.
Das einzige was man dafür braucht ist ein gigantisches gravitationsfeld. Dieses verzerrt raum und zeit, wodurch die zeit im wirkungsbereich der G-Quelle (z.B.: ein superschweres schwarzes loch) so stark verzerrt wird das sie nur noch stark verlangsamt abläuft. befindet man sich selbst in diesem bereich und die erde quasi außerhalb, dann würde für einen selbst die zeit sehr langsam verstreichen wobei sie auf der erde "normal" verläuft. und schon hat man es geschafft in die zukunft zu landen.
Hallo,

also man kann nur mit Wurmlöchern in die Vergangenheit reisen.
In die Zukunft kann man schon viel leichter reisen.
Eine Lösung ist das man sich mit annährender Lichtgewschwindigkeit fliegt. Das aber durch gehend. Wenn man 7 Jahre lang fliegt, kommt man ca. 300 - 500 Jahre in die Zukunft.
Die zweite Lösung wäre das man die Gravitation eines Sterns, Planeten oder anderen Objekten nutzt. Dazu muss man wieder annähernd Lichtgeschwindigkeit fliegen. Dann geht es sehr dicht an eine Planeten mit starker Gravitation herum und wird so nach vorne geschleudert. Wie weit man dann in die Zukunft kommt ist ungewiss.

Aber am besten du nimmst die alt bewerte Zeitmaschine. ;)
Man kann nicht durch die Zeit reisen. Wenn man es in der Zukunft könnte, dann wurden die Menschen von der Zukunft in die heutige Zeit reisen und es uns vielleicht zeigen. Man würde gleich merken, dass er aus der Zukunft kommt: er hättte eine andere Sprache, andere moderne Kleidung... Aber es gab niemand bis heute der aus der Zukunft kam.
na wenn das mal keine Zeitreise war, alles hier von anfang bis ende zu lesen, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.
es gibt alles leute, alles.
Gott hat damit nichts zu tun; wenn man davon ausgeht, dass wir hier aufgrund der Aufgabe, die jeder in diesem Leben erfüllen sollte, sind. Es ist sehr wichtig - die Fragen, die aus deinem tiefstem Inneren kommen, versuchen zu beantworten. Genau deswegen sind wir hier.
Es geht nur wenn man sich bei dreifacher Lichtgeschwindigkeit im Kreis bewegt. Aber man wird schon bei zweifacher Lichtgeschwimdichkeit zerrissen.