Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Wie kann man in die Vergangenheit oder Zukunft reisen!

geschrieben von Anonymus 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
die meisten koennen sich nicht vorstellen
das ihr leben bzw das erleben ihres leben
daraus besteht GLEICHZEITIG
(damit meine ich eine ÜBERLAGERUNG von rückwärts und vorwärts gerichteten abläufen)
beide richtungen zu erleben..


die wahrnehmung von ZEIT

ist eine ILLUSION!!..
das heisst nicht dass es die zeit nicht gibt
sondern dass die wahrnehmung dessen ein trugbild vermittelt / erzeugt
jede negative ladung in eurem körper.. ist ein TEIL
von euch dass in der zeit rückwärts geht...
jede positive ladung in eurem körper.. ist ein TEIL
von euch dass in der zeit vorwärts läuft..
jede neutrale ladung in eurem körper.. ein ein TEIL
von euch dass in der zeit stehenbleibt..

durchdenkt mal bitte die auswirkung dessen!!
was soll das denn jetzt wieder bedeuten? atome haben auch zeitzonen ode was? wäre nett, wenn du mal anfangen würdest deine beiträge genauer zu erklären.

dann kann man vielleicht auch darüber nachdenken.

wir leben permanent in der vergangenheit. alles was passiert und durch irgendwie in unserem gehirn verarbeitet wird ist vorbei, bevor wir es analysiert haben. das gehirn sammelt zb. optische und akustische signale und setzt sie später zu einem ganzen zusammen. die ereignisse sind dann aber in wirklichkeit schon vorbei. das sind natürlich nur minimale zeiträume. trotzdem laufen wir dem "jetzt" immer hinterher.
innerhalb von photonen vergeht keine zeit
wir leben nicht in der vergangenheit..
wir nehmen sie nur durch erinnerungen war
fuer bewusstsein gibt es nur das jetzt
bewusstsein koennte man auch als antizeit beschreiben
und übrigens bewusstsein und gehirn ist nicht das selbe
gehirn produziert nicht bewusstsein
sondern das bewusstsein benutzt das gehirn als "schaltzentrale"
gespeichert sind die informationen strenggenommen
in der anordnung der materie selbst..
verarbeitet werden sie durch das was naturgesetze zulassen
und wenn du dir quanteneffekte mal genauer studierst
wirst du feststellen das veränderung der vergangenheit
auch die zukunft verändert...
heisenberg brauche ich nicht zu erwähnen ist allseits bekannt..
messen wir ort oder energie der quanten
zerfällt die interferenz...
löschen wir nachträglich die information der messung
tritt die interferenz wieder auf...

das geht nur wenn zeitliche prozesse keine einbahnstrassen sind
dazu stand auch mal in der spektrum der wissenschaften was
wie man doppeltspaltexperiment + QUANTENRADIERER selbst zu hause
mit einfachen mitteln nachbauen kann um sich diesen seltsamen
effekt anzusehen...

wer bei quantenmechanik nicht verrückt wird hat sie nicht verstanden
mich hat es gute 2 jahre gekostet "wieder normal" zu sein
Durch den Raum kann man sich beliebig bewegen, weil der Raum homogen ist.
Durch die Zeit kann man sich nicht beliebig bewegen, weil die zeit inhomogen ist.

Das Kausalgesetz sagt aus, das die Wirkung niemals vor der Ursache stattfinden kann.

Ja, ja, ich weis was kommt, in der Quantenwelt gibt es keine Kausalität.
Wenn es keine Kausalität gibt, dann gibt es weder Zeit noch Raum.
Ohne Raum und Zeit gibt es auch keine Zeitreisen.

Es gibt keine Zeitreisen weil die Zeit inhomogen ist und weil Zeitreisen wie der Name schon sagt, die Dimension Zeit brauchen.
Zu "Zeitreisen sind physikalisch unmöglich"

Was, wenn die Physik "überwindbar" ist? Was wenn die Physik nur der erste
Schritt oder die erste Hürde ist zu etwas neuem? Ich mein, vor ein paar
Jahrzehnten hätte sich niemand träumen lassen, dass es einmal etwas geben
wird, dass man nicht sehen kann, aber dass die gesammte Menschheit aus-
löschen könnte. Und wie sieht es heute aus? Heute gibt es mehr Atombomben
als sonstige Waffen (ironischen Sinnes).
Um gleich da anzuknöpfen, man stellt sich doch heute immer wieder die
Frage ob die Atome das kleinste sind was es gibt. Was wenn man ich ein
paar Jahren oder Jahrzehnten plötzlich feststellt, dass die Atome nur wieder
die Spitze von etwas total neuem sind?
Das würde dann wieder die gesammte Physik und Chemie über den Haufen schmeissen!
Re: Wie kann man in die Vergangenheit oder Zukunft reisen!
20. February 2008 11:19
Zitat:" Ich mein, vor ein paar
Jahrzehnten hätte sich niemand träumen lassen, dass es einmal etwas geben
wird, dass man nicht sehen kann"

und heute gibt es so etwas wie schwarze masse die unser universum Praktisch zusammenhält ohne die es uns gar nicht geben würde. ich meinte mal irgendwie sowas gelesen zu haben
ICH GLAUBE MAN KANN IN DIE zUKUNFT REISEN DEN ICH HABE EINE ZEITMASCHINE HIER AUF DER eRDE VERSTECKT hehehehe. ich KOMME AUS DEM JAHRE 76456547 da ist es sehr scheiße den stefan raab macht immer noch andere zum affen mit seinem Knopf !!!!
Kommt mich mal besuchen ok ByE
es ist möglich in die vergangenhet zu reisen aber man hat keine maschine erfunden
aber man hat es bewisen man kan in die vergangenhet reisen
Re: Wie kann man in die Vergangenheit oder Zukunft reisen!
21. March 2009 11:57
son goku schrieb:
-------------------------------------------------------
> es ist möglich in die vergangenhet zu reisen aber
> man hat keine maschine erfunden
> aber man hat es bewisen man kan in die
> vergangenhet reisen


Diesen Beweis würde ich gerne mal sehen, Herr Son Goku.
TV Cartoons sind nicht Realitätsnah ;)