Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Wasserstoffbombe

geschrieben von RoyalTS 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Wasserstoffbombe
02. November 2005 18:00
Hallo,

also erstmal muss ich sagen, dass ich dieses Forum echt super finde! Ausserdem ist es auch interessant.

So. Ich weiß zwar, dass diese Frage Euch nervt, aber vielleicht antwortet Ihr mir ja doch.
Also ich muss in Physik nen Referat über die Wasserstoffbombe halten. Also eigentlich hatte ich vor, das mit PowerPoint zu machen!

Hat da vielleicht einer von Euch anregungen, oder eventuell sogar Flash-Animationen oder sowas???

Danke im Vorraus!!!
Re: Wasserstoffbombe
08. November 2005 17:17
Die Wasserstoffbombe mag zwar vielleicht technisch anspruchsvoll sein, ist und bleibt aber eine vollkommen hirnrissige Erfindung. Darüber gibt es nur eines zu wissen und zu verbreiten: Finger weg davon!

Tut mir leid

Grägar
RoyalTS
Re: Wasserstoffbombe
09. November 2005 21:45
Ok, trotzdem erstmal danke!

Wenn noch einem was einfällt, wäre ich sehr dankbar.
Weil das kann ich ja schlecht meinem Lehrer vortragen, was du mir da geschrieben hast! *gröl*

MFG
Gregor Koch
Re: Wasserstoffbombe
10. November 2005 10:57
Also meinetwegen:

Die Wasserstoffbombe funktioniert nach dem Fusionsprinzip. Dadurch unterscheidet sie sich von der herkömmlichen Atombombe (obwohl die H-Bombe selber eine Atombombe ist), die nach dem Kernspaltungsprinzip funktioniert.

Zur Kernspaltung:
Die klassische A-Bombe basiert auf sehr schweren Elementen, nämlich entweder einem Uran-Isotop oder Plutonium. Diese sind radioaktiv, das heißt, sie zerfallen spontan unter Ausstoß von Neutronen. Sobald eine bestimmte Menge von spaltbarem radioaktiven Material, die sog. kritische Masse, auf einem Haufen liegt, entsteht eine Kettenreaktion: ein Atom zerfällt und emittiert dabei Neutronen, die andere Atome spalten, wobei Neutronen freiwerden, die andere Atome spalten ...

Ganz anders die H-Bombe (H ist das chemische Zeichen für Wasserstoff. Ich erwähne das deshalb, weil A (in A-Bombe) selbstverständlich nicht das chemische Zeichen für Uran und/oder Plutonium ist).

Wasserstoff ist das leichteste aller Elemente. Es steht auf Position 1 des Periodensystems, was beudetet, dass alle Wasserstoffatome nur ein Proton im Kern besitzen.

Die Zahl der Neutronen im Kern kann aber 1, 2 oder 3 sein; das sind die unterscheidlichen Isotope, die eigene Namen führen: das H mit zwei Protonen heißt Deuterium, das H mit drei Protonen Tritium.

Für die H-Bombe verwendet man die schwereren Isotope. Diese werden gezündet und fusionieren (verschmelzen) dann zu einem Helium-Atom. Das Prinzip ist der Sonne abgeguckt, die brennt nämlich im ersten Schritt genauso (später werden in der Sonne auch noch weitere Elemente "gebacken", ich glaube, bis maximal Eisen).

Der Vorteil der H-Bombe: 1. Höhere Energieausbeute, 2. geringere Belastung der Umwelt mit Radioaktivität (da wird die ganze Perversion des Krieges sichtbar, was?).

Damit hättest Du für ein Referat also folgende mögliche Gliederung:

1. Beschreibung des Prozesses auf atomarer Ebene

2. Hinweis auf die Prozesse in der Sonne

3. vielleicht was Technisches: wie zündet man Wasserstoff - und wo bekommt man die Isotope her?

4. Exkurs: der Fusionsreaktor und warum er nie funktionieren wird

5. Für Anspruchsvolle: Woher kommt eigentlich die freigesetzte Energie und wiso ist sie größer als die bei Kernspaltung freigesetzte? (Dabei läßt sich doch prima auch die klassische A-Bombe abhandeln, inklusive echt impsanter Photos von Explosionen)

Wie Du das powerpointest, kann ich Dir nicht sagen; für so einen Schnickschnack bin ich zu alt. Aber im Verlqg Spektrum der Wissenschaft findest Du bestimmt ein anschauliches Video, wüde ich mal vermuten.

Grüsse

Grägar

P.S.: Und wenn Du meine Lehre aus dem ersten Posting als Schlußsatz anbringen würdest, wäre ich Dir echt dankbar.
RoyalTS
Re: Wasserstoffbombe
10. November 2005 11:08
DANKE!!!

Das kann ich alles super gebrauchen!

Deine Lehre werde ich natürlich erwähnen!!

Bis dann...

Danke nochmal! ;)
Re: Wasserstoffbombe
13. December 2005 18:56
Hallo,

bin durch Google hier gelandet.

DANKE an G. Koch! Deine Infos helfen mir auch sehr viel weiter.

und deine Lehre Sag ich gleich an Anfang vorweg :)
somit kann man gleich die aufmerksamkeit auf sich ziehen...
(Oh was gefährlichen, das wird spannend)

DANKE

LG Timon
Adriqn
Re: Wasserstoffbombe
24. January 2006 23:06
Hier noch ein Tip. Beim Zusammenbasteln einer H-Bombe immer Ohrenschützer anziehen! Man kann nie wissen.
Re: Wasserstoffbombe
06. February 2006 15:27
Na toll unsere Lehrer machen sich wirklich die Arbeit und suchen nach den Texten die Man abliefert... dabei habe ich es nciht mal eins zu eins übernommen!

Und Quellen angaben habe ich auch nciht direkt auf chaostheorie geleitet!

naja shit happens !! 5
Joe
Re: Wasserstoffbombe
18. June 2006 17:29
Hallo bin auch durch Google hier gelandet, danke!
Re: Wasserstoffbombe
19. September 2006 18:56
die infos sind echt gut! bin au durch google hier gelandet
thx
ich habe nur nen teil davon schon gewusst !
danke für die infos