Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Mond-Verschwörung

geschrieben von Geeraffe 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Re: Mond-Verschwörung
28. May 2010 15:54
Oh mann ich bin besoffen . hat den niemand eine Antwohrt?
Ich sage dazu nur:
es ist ganz egal ob jemand denn mond betretet hat oder nicht, es kommt immer
darauf an, ob jemand das gesehen hat oder selbst erlebt hatte.
Ich selber würde sagen dass das eigentlich unmöglich ist.
Re: Mond-Verschwörung
27. December 2010 15:47
hat schon mal überhaupt jemand an die armbanduhr mit plexiglas gedacht ? 130grad plus bis 100grad minus die hat alles angezeigt nur die zeit nicht
Re: Mond-Verschwörung
27. December 2010 15:48
hat schon mal überhaupt jemand an die armbanduhr mit plexiglas gedacht ? 130grad plus bis 100grad minus die hat alles angezeigt nur die zeit nicht
Re: Mond-Verschwörung
07. January 2011 18:24
So ein Blödsinn!!!
Natürlich müßen die da oben auf dem Mond gewesen sein.
Die haben damals einen Art Spiegel als Reflektor auf der Mondoberfläche installiert.
Von der Erde aus kann man seit dem einen Laser auf den Spiegel ausrichten und die Zeit messen bis er vom Mond reflektiert wird und wieder zurück kommt.

Wenn wir niemals am Mond waren, wer hat dann bitteschön diesen Spiegel installiert?!?
Also bitte vorher denken und dann reden....
Re: Mond-Verschwörung
28. November 2011 12:20
Also bitte,

eine einfache Internetrecherche hätte jedem Verschwörungsanhänger von euch die Wikipedia-Seite geliefert, auf der eine Vielzahl von Autoren die angeblichen "Ungereimtheiten" mehr als schlüssig erklären. Es bleibt KEINE Möglichekeit, eine Verschwörung zu beweisen. Auch bleibt einem nach dem Studieren der Materie kaum eine andere Möglichkeit, als die Wahrscheinlichkeit einer Mondlandung mit 99%+ zu akzeptieren.
Leute, die unbedingt an eine Verschwörung glauben wollen, werden weiterhin daran glauben. Menschen die denken können, glauben nicht, sondern wissen!
Jan
Re: Mond-Verschwörung
11. December 2011 20:16
Hallo,

wäre die NASA nicht zum Mond geflogen, dann hätten die Russen und der restliche Ostblock es sich während des kalten Krieges nicht nehmen lassen, es der Welt auf die Nase zu binden. Zumal Russland und die USA als erstes auf dem Mond sein wollten. Woher die Funksignale kamen, war durch das Ausrichten des Empfängers auf den Sender möglich. Jetzt könnte man argumentieren, dass die Nasa lediglich einen Sonde, die die Video und Audiosignale von der Erde empfangen und wieder zurückgesendet hätte, so dass man einen bemannten Flug vorgauckeln hätte können. Auch das hätten die Russen bemerkt. Oder eine Sonde mit allen nötigen Video- und Audioaufzeichnungen, um auch das zu umgehen. Da stellt sich nur die Frage, wie groß die Sonde hätte sein müssen und ob (um die Argumente der Verschwörungstheoretiker heranzuziehen) die Aufnahmen, den Flug überstanden hätten. Wenn ja, dann hätten auch Menschen durch den Gürtel fliegen können. Doch waren die Speichermedien zu groß, um solch eine Datenmenge hinaufzuschicken.
Es spricht doch alles für eine Mondlandung.

LG Jan
Re: Mond-Verschwörung
28. February 2012 21:18
Zu dem hier:
"Vor genau 35 Jahren startete Apollo 11 zur ersten Mondlandung. Wirklich? Die Zahl der Mondfahrt-Skeptiker ist groß. Und sie haben Argumente, zwar fadenscheinige, aber dafür spannende. Warum ist die These von der gefälschten Mondfahrt so populär?
Die Mondlandung wurde in Wahrheit in einem Filmstudio inszeniert.
Beweis Nummer eins. Die Astronauten werfen starke Schlagschatten auf den Boden und die Schatten sind unterschiedlich lang - eindeutig von Scheinwerfern verursacht!
Allerdings erzeugt auch die Sonne derartige Schatten, wenn sie keine Atmosphäre durchdrinnen muss, sondern gleich auf eine Oberfläche trifft, die einfach ziemlich uneben ist.
Beweis Nummer zwei. Der Funkverkehr zwischen Mond und Erde ging viel zu schnell hin und her.
Dies ist glatt mißverstanden: Es dauerte stets die physikalisch notwendige Zeit bis zur Antwort.
Beweis Nummer drei.
Die USA-Fahne auf dem Mond weht ja!
Tut sie nicht - sie besitzt ein Gestänge.
Unter den etlichen weiteren 'Beweisen' sind wahre Prachtstücke. So soll der Studiorequisiteur einen Stein liegengelassen haben, auf dem deutlich die Inventarnummer prangt. In Wirklichkeit handelt es sich um eine Macke in Form eines 'C', als Kennzeichen völlig ungeeignet und nicht ungewöhnlich auf einem Stein. Alles das lässt sich leicht von der Hand weisen. Das ist auch schon oft geschehen: Links dazu finden Sie unten!"

1. Die Lichtquelle anhand von Schatten zu bestimmen ist keine gute Idee, denn es gibt ja auch krumme schatten, weil es auf den Untergrund ankommt!!! Wenn der nich eben ist, gibts längere und kürzere Schatten... Wenn die Schatten gerade wären wär der Boden auf dem Mond glatt und das ist Unlogisch!!!

2. Du weißt schon, dass die nich zum Mond geflogen sind und nich zum Mars... Das Signal kommt schon nach 2-3 Sekunden an und wenn man das zum Mars schickt dauert es auch grade mal 15min... und der is sehr weit weg...

3. Da es keine Athmosphäre gibt hört so eine Flagge nicht auf zu wackeln (was so aussieht wie wehen) bis sie irgendwann (dauert lang) von selbst aufhört zu Schwingen. Nil und sein Kollege sind auserdem immer wieder forbeigelaufen, haben sie berührt usw...

4. Diesen stein habe ich auch gesehen, aber das sit nur eine Optische Taüschung.

Also unterm Strich: Der Mansch war auf dem verdammten Mond! Manche suchen bloß immer ne Story, aber die müssen mal lernen, dass nicht alles im Leben einem nur vorgelogen wird!

Es gibt auch noch andere Beweise, wie zum Beispiel, dass eine Hochauflösende Kamera mal um den Mond geflogen ist und Bilder der Mondoberfläche gemacht haben, und dort sieht man sogar schuabdrücke.

Also bitte, die Amis drehen also die Mondlandung in nem Studio, fliegen auf den Mond um da die Mondkarre zu Plazierebn und mit nem (Roboter) Fußabdrücke zu machen.
Ich weine um die Menschheit!!!


DER MANSCH WAR AUF DEM MOND!!!!!!!
Re: Mond-Verschwörung
28. January 2013 08:26
hodenkrebs betrifft jeden!
Re: Mond-Verschwörung
28. January 2013 08:30
Fickt euch ihr lappen

















war nur ein spaß, nein wirklich fickt euch