Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

es denkt weil es denken muß

geschrieben von dmicky 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
es denkt weil es denken muß
13. April 2009 20:53
unser kopf zeigt uns den weg durchs ganze leben weil er so ist wie er ist,,,oft tut er uns aber sehr weh und wir denken darüber nach warum er das tut..ich denke genau da liegt das was uns der kopf sagen will schalte das ego aus und gehe dorthin wohin ich eigentlich gar nicht will,den da liegt das was ich dir zeigen will..auch wenn es weh tut...das ist die angst des unbekannten der wir uns immer und immer wieder stellen müßen.....das treibt uns vorran...da liegt die neue erkentniß...das war meine ganz persönliche darstellung meines egos eric albrecht
Eine Frage
Redest du über die Biologie oder Psychologie?

Anders gefragt
Redest du über das Gehirn als neuronales Netzwerk oder über Gedanken?
Re: es denkt weil es denken muß
28. April 2009 04:17
kollege wenn du nicht merkst ob es um psychologie oder biologie geht dann tust du mir leid...kernaussage meines denkens (gehirn) in diesem thema ist die frage was ist das was uns immer dahin treibt etwas zu tun was man eigentlich gar nicht will oder vor dem mann sich verschließt weil mann es nicht kennt,,,ABER ist das EGO stark genug ausgepräckt geht mann immer den weg des schwierigen,weil mann auf der suche nach neuer erkentniss ist.und über dein neuronales netzwerk kann ich eigentlich nur lachen wir sind hier nicht bei naturwissenschaftlichen analysen des menschlichen körpers und seiner materiel gegeben physyonomie sondern bei der phyilosophieschen betrachtung des denkens algemein...irgendwie verstanden....also nix bio. sondern denk in abstracktion des ich,,s..gennant auch kreativität...