Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Gutes Chaos ist verdammt teuer !

geschrieben von gd-udsi 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Gutes Chaos ist verdammt teuer !
29. April 2008 20:37
Für einen Zufallsgenerator braucht man einen richtigen Samen ( " Seed " ).

Wer kennt den weltweit zufälligsten ?
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
30. April 2008 12:47
Hi
Es muss auf jeden Fall ein physikalischer Zufall sein. Z.B. aus themischem Rauschen oder radioaktivem Zerfall gewonnen. Man kann hauch den Zustand des Zeilenruecklaufs des Monitors auslesen und verwenden.
Die aktuelle Uhrzeit hat sich aber auch bewaehrt :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.04.08 13:04.
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
30. April 2008 20:38
Hab ich auch schon mal gedacht.

Transistorrauschen müßte aber die Halbleiter-Atom-Abstände oder eine Lötzinndicke o.ä. wiederspiegeln.

Radioaktiver Zerfall ( etwa Kern 1 -> Kern 2 + Alhateilchen ( = Heliumkern ))
gilt offiziell als zufällig.

Meine eigenen Überlegungen sehen aber das Vakuum als Gas, das manchmal mit Kernen kollidiert.

Somit können auch Billiardkugen zufällig verteilt sein - aber wie genau will man messen ?

Die Planck'sche Länge ist 10 hoch - 35 Meter.
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
02. May 2008 12:49
Also im Ernst: Man gewinnt den Startwert aus der aktuellen Uhrzeit.
Wobei die neueren Rechner auch einen physikalischen Zufallsgenerator on board haben.
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
07. May 2008 17:37
gd-udsi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hab ich auch schon mal gedacht.
>
> Transistorrauschen müßte aber die
> Halbleiter-Atom-Abstände oder eine Lötzinndicke
> o.ä. wiederspiegeln.
>
> Radioaktiver Zerfall ( etwa Kern 1 -> Kern 2 +
> Alhateilchen ( = Heliumkern ))
> gilt offiziell als zufällig.
>
> Meine eigenen Überlegungen sehen aber das Vakuum
> als Gas, das manchmal mit Kernen kollidiert.
>
> Somit können auch Billiardkugen zufällig verteilt
> sein - aber wie genau will man messen ?
>
> Die Planck'sche Länge ist 10 hoch - 35 Meter.

Die uhrzeit war meistens Startwert für mich - ich hatte am PC aber immer die gleiche Zufallszahl ...???!!! .... für Donkey Kong hat's aber gereicht.
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
07. May 2008 19:15
Du kannst innerhalb einer Programmiersprache am PC den Zufallsgenerator in zwei Modi Starten. Einmal mit einem festen Startwert, dann erzeugt er immer die selben Zufallszahlen. Einmal ueber einen Startwert der ueber das Datum + Uhrzeit gewonnen wird und so einen physikalisch zufaelligen Anfangswert darstellt.
Ein Software Zufallsgenerator kann logischerweise nur determinierte Zufallszahlen erzeugen, da das Programm selbst determniniert ist.
Ohne eine physikalisch zufaellige Eingabe von aussen erzeugt er immer die selben Zufallszahlen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.05.08 21:28.
Re: Gutes Chaos ist verdammt teuer !
08. May 2008 18:49
Stimmt - die Uhrzeit ändert sich.

Trotzdem ist das eine Akademische Frage, mit der ich einige Vorlesungsstunden verbringen mußte, konnte.