Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Mandelbrotmengen

geschrieben von Linchen 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Linchen
Mandelbrotmengen
28. January 2007 14:32
Hallo!(:P)
Ich habe mal eine Frage!:S Kann mir einer die Funktion von Mandelbrotmengen bitteeeeeeeeeeeee erklären! Ich muss, dass nämlich wissen ist gaaaaaanz wichtig!
heal euer Linchen!
Re: Mandelbrotmengen
02. February 2007 16:15
Hi,

das sind die Julia-Mengen J_c, die anzeigen ob für einen Startwert z der komplexen Ebene die Beträge der Glieder der von Dir genannten Iterationsfolge beschränkt bleiben (bzw die Julia_Menge ist der Rand dieser Menge). Wohlgemerkt für festes c!
Die Mandelbrotmenge wiederum zeigt, ob für ein c auf der komplexen Ebene J_c einfach zusammenhängend (d.h. zusammenhängend und ohne Löcher) ist.
Musste gestern vor Schülern einen Spontanvortrag in diesem Themenkomplex halten und hab mich noch mal hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Julia-Menge
schlau gemacht.

Grüße
Bettina
Re: Mandelbrotmengen
02. February 2007 16:35
Hi nochmal,

wie um Himmels willen geht das mit dem Bearbeiten?
Die von mir genannte Def der Mandelbrotmenge ist wohl die ursprüngliche, aber sie scheint äquivalent zu sein mit "Menge aller c für die z_(n+1) = (z_n)^2 + c für Startwert z_0 = 0 vom Betrag her konvergiert". (auch was, über das man mal wieder meditieren könnte...)

Grüße
Bettina
Re: Mandelbrotmengen
04. February 2007 23:00
Hi
Bei der Berechnung der Mandelbrotmenge wir doch ebenfalls die Konvergenz getestet.
Wahrscheinlich ist es also so, wie du zuletzt geschrieben hast.
Hast du eine Ahnung, warum die Umkehrfunktion der logistischen Gleichung eine Julia Menge liefert ?
Bearbeiten geht meines Wissens nur, wenn man registriert und eingeloggt den Beitreag verfasst. Dann ist es einfach die Schaltflaeche rechts unten:
Eintrag bearbeiten.

Viele Gruesse
richy



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.07 23:04.