Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Chaos Defination

geschrieben von Von und Zu 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Von und Zu
Chaos Defination
14. July 2003 20:08
Irgendjemand schrieb hier:

"Chaos ist eine Reihe immaterieller, aneinander gereihter, physikalisch absolut triogernophopischer Akueduktionen die sich durch einen mikroskopischen parameter exakt fluristieren lassen."

-----------------------------------------------------------


Dem muß ich entschieden widersprechen.

Die Annahme des Immateriellen schließt eine repräsentative Aussage schon aus. Hinzu kommt die Unschärfe (Randschärfe) als zwangsläufige Vorraussetzung der Chaos-Theorie.

Daher ist diese Definition nicht akzeptabel.

Sie mag einen Fall eines angenommen Chaos definieren, jedoch niemals die Chaos-Theorie auch nur annähernd beschreiben.
Von und Zu
Re: Chaos Defination
15. July 2003 19:33
Wäre über Statments von allen sehr erfreut ;-)

Re: Chaos Defination
16. July 2003 10:17
Tut mir leid, aber ich kann weder mit "triogernophopisch", noch mit "Akueduktion" oder "fluristieren" etwas anfangen.

Ich erkenne auch in keinem der Worte sinnvolle Bestandteile; deshalb vermute ich mal, daß sie sämtlich dadaistische Schöpfungen sind.

Das legt die Vermutung nahe, daß hier versucht wurde, Chaos nicht mit Worten, sondern durch Worte zu definieren (ich hoffe es wird klar, was ich damit meine).

Dada zu Chaos zu zählen, halte ich jedoch andererseits für gewagt.

Denn Dada ist die Abwesenheit von Sinn, Chaos die von Ordnung. Ordnung und Sinn sind aber nicht deckungsgleich, sondern überschneiden sich leidglich im Bereich "sinnvolle Ordnung".

Dem dürfte aber ein Bereich "sinnvolle Unordnung" korrespondieren, und mit diesem beschäftigt sich vermutlich die Chaostheorie; denn sinnlose Unordnung dürfte sich der theoretischen Durchdringung verschließen (echter Zufall?).

Mein Statement kann deshalb allenfalls ästhetischer Natur sein:

ich finde die Definition irgendwie schwerfällig; "physikalisch absolut" ist doch schlechter Stil.

Und was nicht schön ist, ist auch nicht wahr; jedenfalls nicht in der mathematischen Physik.
Re: Chaos Defination
16. July 2003 11:15
hihi schoen gesagt Gregor :-) so kann man auch aus etwas Unsinnigem noch was abgewinnen. Also fuer mich klingt das wie ein Krankenbericht zu nem Armbruch. "Akueduktionen" hi hi also armfraktal. :-)