Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Kreis ausrechnen. FRAGE ???

geschrieben von codator81 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Kreis ausrechnen. FRAGE ???
22. July 2006 11:43
Hallo zusammen!

Ich mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken über das theoretische ausrechnen eines Kreises. Denn den genauen Wert des Umfangs kann man, dank phi nicht errechnen.
Allerdings kann ich praktisch (bin Tischler) den perfekten Kreis herstellen.

WISO ???

Bitte erklärts mir, ich hab nit genug Bildung.

Danke im Vorraus.
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
23. July 2006 15:26
Hi codator
Du musst zwischen Physik und Mathematik unterscheiden.
Wenn du mit dem Zirkel einen Kreis zeichnest, so ist das ein physikalischer Vorgang.
Du ereugst ein Objekt mit der Eigenschaft, dass jeder Randpunkt den selben Abstand r zum Mittelpunkt hat. Es gibt keinen Grund warum sich mit dieser Anweisung solch ein Objekt z.B eine Holzscheibe nicht anfertigen lassen sollte.

Die Schwierigkeiten mit der irrationelen Zahl PI (nicht PHI) ergeben sich erst wenn du nun versuchst das Modell mathematisch zu beschreiben. Das Verhaeltnis Radius zu Umfang laesst sich nur annaehernd beschreiben. Man kann sich die Frage stellen, ob dies nur eine Unzulaenglichkeit des menschlichen Denkens ist, unsere Vorstellung von PI also unzureichend, oder ob PI tatsaechlich exakt nicht existiert.
Das ist sowohl eine philosophische,als auch eine naturwissenschaftliche Frage.

Genau betrachtet laesst sich physikalisch kein exakter Kreis erzeugen.Auch eine genau gefertigte Metallscheibe stoesst schliesslich auf atomarer Ebene an ihre Grenzen ein perfekter Kreis zu sein. Dieser wird stets durch Atome diskretisiert sein.D er Zirkel unterliegt z.B. Temperaturschwankungen, genauso alle Arbeitsgeraete einer Toleranz. Dass muss man einem Tischler sicherlich nicht sagen.
Alle diese Fehler werden groesser sein als die Unzulaenglichkeit der mathematischen Beschreibung eines Kreises aufgrund von PI.

In der Hinsicht ist PI lediglich ein mathematisches, abstraktes Konstrukt.
Es gibt jedoch Zahlen denem man eine physikalische Existenz zugestehen kann.
Die natuerlichen Zhlen.
Kurt Goedel war z.B. ueberzeugt, dass diese nicht nur in unseren Koepfen sondern auch physikalisch exisieren. Dies geht aber bereits bis an die Grenzen der normalen Vorstellungskraft.
ciao



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.07.06 15:36.
Franz
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
26. July 2006 10:04
"Es gibt jedoch Zahlen denem man eine physikalische Existenz zugestehen kann. "

z.b. 1.618 ;)
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
28. July 2006 20:35
Hi Franz
Letztendlich geht die Frage einer physikalischen Existenz der Zahlen darauf hinaus, ob diese, genauso wie mathematische Zusammenhaenge, vom Menschen erdacht sind oder nur entdeckt werden. Der Goedelsche Unvollstaendigkeitssatz gibt Anlass dazu eher Anzunehmen, dass auch Geisteswissenschaften nur Zusammenhaenge entdecken, nicht selbst kreieren. Damit waere die Einteilung in Geistes und Naturwissenschaften ueberhaupt in Frage zu stellen. Goedel war der festen Ueberzeugung, dass Zahlen eine physikalische Existenz zuzuschreiben ist. Bei mir hat sich zwar noch keine persoenlich vorgestellt und die Hand geschuettelt :-), aber meine Ansicht geht auch eher in diese Richtung.
ciao
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
02. August 2006 05:50
Goedel hatte so viel drauf. Doch die Natur der Zahlen konnte er noch nicht voll erfassen. Ich denke nicht, dass sie als tote Zahlen real sind. Der Begriff Zahlen kommt von zählen. Wir zählen Werte durch und versorgen die Schritte mit Namen. Das ist offenbar nur möglich, weil es Abzählbarkeiten gibt. Nichts ist unter infinitesimal klein. Unter dem Wert des Wirkungsquantums erfolgt keine Wirkung...

Also sind keine Zahlen in der Natur angelegt, sondern Werte, Raster, Mengen. Das sind zählbare Größen.



Gibt es überhaupt einen Bezug zwischen Radius und Umfang? Die Natur löst die Fragestellung offenbar durch Ausbreitung. Durch die Ausbreitung (meist als Kugel) entsteht Verdünnung. Damit hat man Feldeigenschaften. Das sind offenbar keine Strecken. Aber man kann Kreise herstellen...

Was wäre die Folge, wenn der Bezug ganzzahlig oder wenigstens endlich wäre?
Was ist die Folge der realen Situation?
Doofe Fragen? Immerhin messen wir im gekrümmten Raum gerade, als wäre er euklidisch flach. Da wäre schon mal ein Ansatzpunkt. Wir merken die Krümmung nicht. Durch Längsdrehung des Maßstabes bleibt er gerade. Dabei will ich jetzt wirklich nichts anderes als einen Denkansatz gesagt haben. Man kann eine einfache Tüte so drehen (erstellen), dass das Verhältnis zwischen Radius zur Spitze und dem Umfang einen entlichen Wert ergibt. Kann die beinahe Flachheit des Raumes einen Einfluss auf pi haben?
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
16. September 2006 07:53
hmm ich stell mal eine weitere frage
kann ich die fläche eines würfels berechnen wenn man faktoren wie raumzeitkrümung miteinbezieht?

selbst im vakuum von jeder gravitationsquelle entfernt hätte der wüfel eine gewisse masse somit auch ein eraumkrümmung die in der absoluten mitte höher wäre als aussen somit verzerrt sich das ganze objekt im raum

ausserdem haben wir noch die thermodynamik die vorrausagt das dieser würfel wärme abstrahlen wird,.. somit an energie verliert was wiederum auf seine oberfläche auswirkung hat

und nun zum messproblem, da sich der würfen ja ständig verändert (und ich ja nichts bis zum absolutem nullpunkt kühlen kann) brauchen wir einen ZEITPUNKT der messung um sagen zu können heute um 12:34, 34,00392838298329389238293824774937429873923892839283 sek war der würfen SO groß

nur wie machen wir das da wir max mit lichtgeschwindikeit messen können.
wenn ich nun bei ecke 1 beginne vergeht zeit bis meine lichtmessung bei ecke 2 ist
bis dahin hat sich aber ecke 1 bereits verändert

bitte wenn ich hier jetzt mal einen denkfehler mach stosst mich drauf
is nur so ein gedanke den ich grad hab als ich in den thread geschaut hab (und ja ich hab no nix geschlafen)
also bitte zerlegt meine these,.. bitte
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
30. September 2007 13:47
wie kann man die fläche eines Kreises ausrechnen??
Re: Kreis ausrechnen. FRAGE ???
01. October 2007 13:56
@nick
Indem du den Radius r misst. Flaeche A=Pi*r*r