Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Automatische Parameteroptimierung

geschrieben von Nik 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Nik
Automatische Parameteroptimierung
07. April 2006 18:30
Ausgangslage: Es ist möglich, Vorgänge in der Natur, v.a. Biologie, über Nicht-lineare Differentialgleichungssysteme zu beschreiben. Diese bestehen nicht aus den Operatoren, sondern auch aus meistens konstanten Parametern.
Die Abweichungen bei der Evaluation versucht entweder über eine Änderung des Modells an sich, der Randbedingungen oder eben über eine Verbesserung der Parameter.

Fragestellung: Gibt es eigentlich automatisierte Vorgehensweisen für solche Systeme? Was nimmt man da als Kriterien? Was ist wenn man mehrere Modelle koppelt? Gibt es beim Vorgang der Optimierung Kriterien, die anzeigen, dass man auf dem richtigen Weg ist, also irgendwelche Parameterstabilitäten"...?

Vorweg: Mir ist natürlich bekannt, dass man seine Simulation durchlaufen lassen kann und nach einem Abbruch die nächste Sim mit leicht veränderten Parametern wieder starten kann. Man muss aber hierfür die Parametervariation vorher festlegen...

Ich würde mich freuen mit Euch über diese Frage zu diskutieren und auch deren Sinn zu diskutieren. Vielleicht bin ich ja auch grundsätzlich bei diesem Vorgehen auf dem Holzweg.

Euer Nik