Maddio14
Re: Die Weltenformel
07. December 2007 16:04
hört sich mehr oder weniger philosofisch an. Mach daraus mal ne nette kleine physikalische Formel und ich werd dir meine Meinung sagen...
oX
Re: Die Weltenformel
21. December 2007 16:58
bei der heimschen handelt es sich um
einem grundformelsystem und 4 naturkonstanten
(die derzeitige physik hantiert mit >20 naturkonstanten)
da ist es schon erstaunlich das heim ableitbare beziehung zwischen
naturkonstanten herausgefunden hat...
also sozusagen elementarere konstanten gefunden hat

und heimsches system ist streng genommen keine physik mehr
physik bildet nur TOTE MATERIE ab...
und kann alles ab der ebene chemie nicht mehr restfrei erklären
so kommt man zur metaphysik...

und genau das tut die heimsche feldtheorie
es bindet bewusstsein und leben mit ein
und ist soweit ich weiss auch die einzige
nach der man bis heute alle elementarteilchen
nachrechnen konnte.. was noch nicht mal superstring und m-theorie
fehlerfrei schaffen...
Re: Die Weltenformel
29. February 2008 12:31
Manche Leute behaupten, dass so etwas wie die Weltformel oder die Vereinigung aller vier Naturkräfte Mathematisch nicht möglich ist. Die Relativistische – Quantenfeldtheorie ist nicht nachprüfbar behaupten einige Leute.
Die behaupten auch, dass Relativitätstheorie und Quantenmechanik nicht zusammengehören.
oX
Re: Die Weltenformel
04. March 2008 07:56
das liegt daran das in beiden bereichen grundlegende sachen
nicht weit genug geometrisiert sind
heimsche verbindet beide bereiche perfekt....

also gebt endlich ruhe lasst uns unsere erde
endlich von der kinderkrankheit zins und zinseszins befreien
www.joytopia.net
Re: Die Weltenformel
30. April 2008 09:30
Ich frage mich echt, ob der Thomas physiker ist, was er von Quantenfeldtheorie verstehen will, und was für ominöse " einige Leute " da angeblich immer was behauptet haben sollen.

Einige Leute behaupten auch, daß der Thomas ein I ... ist !!!!
Re: Die Weltenformel
30. April 2008 09:31
Nachtrag : Lies " Physiker " statt physiker ( Zeile 1 ).
Re: Die Weltenformel
07. May 2008 16:52
Die Theorie der Schleifenquantengravitation sagt aber, dass der Urknall nur ein Wellental und der Endknall einen Wellenberg darstellt. Das Universum expandiert und kontrahiert vorlaufend wie eine art Welle.
Mathematisch ist die „Loop Theory“ eine Weltformel, da man Zeit und Raum als Einheit betrachtet und beide quantelt. Raum und Zeit sind nach der Theorie zwei verschiedene Betrachtungsweisen von ein und derselben Sache.

PS: Nein, bin kein Physiker, aber ich habe mich schon Immer für Astronomie und Philosophie interessiert. Habe bei mir zu Hause diverse Büchern, Zeitschriften, Dokumentation auf DVD und PC-Programme.

Die meisten Bücher tausche ich mit meinen Arbeitskollegen aus, der ist von Quantenmechanik begeistert.

Und genau deshalb bin ich in diesem Forum.
Re: Die Weltenformel
07. May 2008 17:04
Ergänzung
Quantenmechanik verstehen?! Hmmmm
Nils Bohr har schon damals gesagt: Diejenigen die behaupten Quantenmechanik zu verstehen haben sie nicht verstanden.

Alles was ich in dieses Forum geschrieben habe, habe ich aus verschiedenen Quellen.
Meine Hoffnung ist immer das die Quellen auch seriös sind.
oX
Re: Die Weltenformel
07. May 2008 18:57
Niels Bohr hat recht..
man muss sein verstand mal kurz verlieren
um ein komplettes verständnis für Quantenwelt zu erhalten
Re: Die Weltenformel
07. May 2008 19:10
Nils Bohr har schon damals gesagt: Diejenigen die behaupten Quantenmechanik zu verstehen haben sie nicht verstanden.
Burkards Antwort drauf war angeblich : Warum ?
oX
Re: Die Weltenformel
13. May 2008 00:58
man könnte jetzt mutmaßen, das du die selbe frage stellst..
wenn dem so ist.. möchtest du eine antwort darauf hören?
Re: Die Weltenformel
22. September 2008 19:19
soeben habe ich eine Weltenformel als eine Formulierung der Welt erstellt.

Demnach ist die Lösung des Problems die Darstellung der Materie als ein quantengravitatives Feld, oder besser noch, als ein kommunikatives Ereignis.

Allerdings ist die logische Herleitung dieses Modells erheblich aufwendiger und hier nicht mit ein paar Worten oder Zahlen darzustellen.

Bei Interesse sende ich diese aber gern zu!

Gruß enne
Re: Die Weltenformel
28. September 2008 19:31
Seit etwa 25 Jahren habe ich mich intensiv mit dem Thema einer einheitlichen Beschreibung der Natur beschäftigt und bin endlich zu einem guten Ergebnis gekommen, welches man in der Tat eine Weltenformel, oder wohl besser als eine Formulierung der Welt bezeichnen kann.
Aber natürlich ist dies nicht nur ein mystisches Verhältnis von Zahlen in einer rätselhaften Gleichung, sondern es ist notwendigerweise die aufwändige Entwicklung logischer Zusammenhänge der Natur, die so dann deren Wesen erklären und gründen.

Gern` bin ich bereit diese auf Anfrage zuzumailen.

Mit gutem Gruße enne
Re: Die Weltenformel
09. October 2008 19:28
In Cern am LHC wollen die ja Protonen mit 99,99991% der Lichtgeschwindigkeit aufeinander schießen.
Einige Wissenschaftler sagen ja, dass dabei die Erde im Schwarzen Loch verschwinden kann.

Prof. Otto Rössler geht ja aufgrund der Chaostheorie davon aus, dass der Attraktor (Atto-Quasar) nicht nur aus Gravitation besteht, sondern dass in dem Attraktor alle vier Kräfte vereint sind.
Gravitation, Elektromagnetismus, schwache Kernbindungskraft und starke Kernbindungskraft wirken vereint.
Re: Die Weltenformel
12. October 2008 19:06
Also Thomas - es sieht so aus daß es im Chaos endet.

Aber wieso interessiert das 11000 Leute ?

( Da ich vielleicht schizophren bin, würde ich ALLE 6 somit zu erhaltende Nobelpreise ( Chemie, Physik, Literatur, Frieden, Medizin, Wirtschaft ) in die 12 schwersten Krankheiten eintauschen, die es gibt ... ähhhh )
Re: Die Weltenformel
08. November 2008 11:16
Die Weltenformel - wenn sie einer entdecken würde, was hätte er davon ?

Dasselbe wie mein Bäcker, der Mehl und Wasser ( Rohpreis 2 Cent, Lagerkosten 5 Cent, Strom 1 Cent, Maschinenpark umgerechnet 2 Cent, Transport 0,6 Cent, Rechtsanwälte 1 Cent, Veräuferinnen 1,1 Cent ) zu einem Brötchen mit Endverkaufspreis 30 Cent VEREDELT ....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.08 11:18.
Re: Die Weltenformel
08. November 2008 11:26
Brauche ich zur Gravitation eine Schleife ?

Die Begriffe hat sich einer ausgedacht - jeder darf das.

Wenn dann viele darauf rumreiten, dann muß er das in Kauf nehmen.

Cool wäre es, Thomas, wenn Du Dir auch mal EIGENE Begriffe ausdenken würdest.


Man braucht dazu aber einige Erfahrung - wer öffentlich was sagt, darf ( diesbezüglich ) von jedem darauf angesprochen und zitiert werden !

---------------------------------------------------------------

Ich habe jede Menge eigene Physiksachen produziert, vor meiner Türe stehen aber nur Schwuchtel und Triebtäter - der kleine Bruder hat mich vor 22
Jahren als geisteskrank erklären lassen .... ( dessen Tussi ist UNI- Nutte ! )

.... ich habe schon SCHRIFTLICH den TOTALEN KRIEG gefordert.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.08 11:28.