Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Abschlussarbeit Chaostheorie

geschrieben von Tho 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Tho
Abschlussarbeit Chaostheorie
05. June 2012 13:53
Hallo Zusammen

Ich muss von der Schule für's Abi eine Abschlussarbeit machen.

Als Thema habe ich, wie ihr es euch wahrscheinlich schon denken könnt, die Chaostheorie gewählt.

Vom Aufbau her wollt ich es eigentlich so machen, dass ich erst ein wenig allgemeines zur Chaostheorie nehmen wollte ( Entwicklung, Wichtige Personen...) und dann auch noch auf ein paar Themen im besonderen eingehen.

Ich wollt mal nachfragen, ob jemand einige Vorschläge hätte, was man für Themen gut nehmen könnte.

Gruss

Tho
Ich bin auch noch Schüler der 11. Klasse und hab meine Facharbeit darüber geschrieben (13P). Ich hatte als Hauptthema den Wetterbericht, also warum die Prognosen so oft daneben liegen. Dies kann man ganz gut auf die Chaostheorie beziehen... Wie viele Seiten soll diese Arbeit denn haben?
Hey

Die Arbeit selber soll etwa 20-30 Seiten sein + Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis usw.
Könntest du mir knapp sagen, wie man das zusammensetzen könnte?
Hi nochmal. Also wenn du die Chaostheorie tatsächlich durch unser Wettersystem erläutern willst würde ich natürlich erstmal eine Leitfrage entwickeln. Bei mir war es "Der Wetterbericht – eine zuverlässige Prognose?". Du müsstest also vorweg die Art und Weise darstellen, wie die Meteorologen (grob gesehen) den Wetterbericht erstellen. Darauf hin könnte man dann mit einigen Fakten kommen, wann das nicht so ganz hingehaun hat. Zum Beispiel ein Unwetter an einem Tag, an dem laut Wetterbericht eigentlich die Sonne hätte scheinen sollen. Du hast dann also das "Problem" erläutert und kannst diese Fehlprognosen im Folgenden mit der Chaostheorie, die ja unser Wettersystem betrifft begründen.

Interessant sind hierzu die Themengebiete "Benard-Konvektion" und "Attraktoren" als Einführung.
Bezogen auf die Chaosforschungen bezüglich des Wetters könnte man Themengebiete, wie "Edward Lorenzs seltsamen Attraktor" und generell die "Eigenschaften dynamischer Systeme" mit einbeziehen. Wenn du dir jedoch nicht die Mühe machen willst, diese Eigenschaften chaotischer Systeme Anhand Lorenzs Gleichungen zu zeigen, könntest du auch die "Logistische Gleichung" dafür nehmen.
Wenn du noch ganz viel Platz hast, könntest du in Folge der Untersuchung der "Logistischen Gleichung" auch noch einmal auf "Fraktale" eingehen. Letztlich sollte man die Erkenntnisse, die man aus der Untersuchung chaotischer Systeme gezogen hat immer auf unser Wettersystem beziehen und darstellen, inwiefern sie die Meteorologen beim Erstellen einer präzisen Wettervorhersage behindern. Ich habe mir natürlich relativ viele Bücher zu diesem Thema ausgeliehen. Diese widersprechen sich aber auch teilweise. Um einen wirklich guten, schnellen und auch Interessanten Einstieg in das Thema zu bekommen empfehle ich dir jedoch das Buch "Das Chaos und seine Ordnung - Einführung in komplexe Systeme" von Stefan Greschik. Das Buch sollte in jeder Bücherei zu kriegen sein.

Schau dir die Bedeutung der Begriffe erst einmal an. Wenn man sich in das Thema erstmal hineingedacht hat, ist es auch relativ interessant.