Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Kombinationen in Zahlenreihen - wo sind die Mathematiker

geschrieben von Michael 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Re: Kombinationen in Zahlenreihen - wo sind die Mathematiker
31. October 2006 02:17
Hi
@bibi
Die Primzahlloesung geht schon in Ordnung.
Aber frosch hat schon recht. Solche Intelligenztest sind eher ein Armutszeugnis fuer die, die sie sich ausdenken. Die Aufgabe erfordert eine Extrapolation.Und so etwas ist mathematisch wenig sinnvoll. Wahrsagerei. Man koennte jede beliebige Zahlenfolge hinschreiben. Keine ist besser als eine andere.
1 2 3 kann man z.B mit 4 5 6 fortsetzen
1 2 3 kann man auch mit den Fibonacci Zahlen 5 8 13 fortsetzen
oder 0 0 0 oder irgendetwas eben.

@bettina
> Wenn es Dich interessiert maile ich Dir gerne mal meine Arbeit zu
Ja gerne. Interessiert mich . Wenn es nicht zu viele Umstaende macht.
[email protected]
Hoffe nur mein e mail Speicherplatz reicht aus.
Ich bin hier auch nicht mehr so oft im Forum. Mehr bei quanten.de.
Weil da mehr Betrieb ist. Allerdings sind dort viele Psychopathen unterwegs.
Die die ART SRT wiederlegt haben oder ein P.Mobile gebaut haben. Mathe ist dort
leider ein Schimpfwort. An den Fibonacchi Zahlen dem Pascalschen Dreieck spiele ich ab und zu noch herum. Ist mir dieses Jahr sogar eing guter Wurf per Zufall gelungen. Die Primfaktoren der Fib Zahlen weisen eine Rangverteilung der Haufigkeit auf, die der Zipfschen Verteilung entspricht. Elemente der Sprache, Musik, Malerei weisen in der Regel eine Zipfsche Verteilung auf. Also Mengen die einen semantischen Informationsgehalt enthalten. Koennte recht interessante Sache sein. Bin per Zufall darauf gestossen. Numerisch experimentiert. Was haelts du von der Sache ? Hat auch schon bischen was mit Physik zu tun.
Bei quanten.de konnte leder niemand etwas damit Anfangen, weil die meisten da nichtmal wissen was eine Primzahl ist he he.Von den Fibonacci Zahlen ganz zu schweigen. Pfrimle da also meist alleine vor mich hin.
Numerik macht aber schon Spass :-)
ciao, Gruesse aus Karlsruhe
richy

Noch ne Frage. Kennst du Dr.Pflichta (Das Primzahlkreuz) ?
Was haeltst du davon ?



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.10.06 02:28.
Hi Richy,

Ein sehr nettes Buch über das Pascalsche Dreieck ist auch "Der Zahlenteufel" von (ich glaube) Enzensberger. Ist zwar für Kinder geschrieben, aber trotzdem (oder auch gerade deswegen) sehr interessant und schön zu lesen.
Zum Primzahlkreuz hab ich mal ein wenig bei Amazon geschaut und muss sagen dass die Meinungen dazu schon sehr spannend waren: diejenigen die es kritisieren tun dies, soweit ich es auf den ersten Blick sehen kann des Inhalts wegen, während die Verfechter den Autor als Genie, der ein interessantes Leben geführt hat, rühmen.
Hmmm. Das sind irgendwie zwei verschiedene Paar Stiefel. Wenn ich das Buch mal in der Buchhandlung sehe werde ich sicherlich mal reinblättern.
Wie findest Du es denn?? Oder hab ich vielleicht während meiner langen Abwesenheit einfach den Thread verpasst?
Über die Zipfsche Verteilung muss ich mal meditieren :-), Statistik war noch nie mein Ding. Hört sich aber auf jeden Fall sehr interessant an.

Grüße aus Kassel

Bettina
(Jetzt auf dem Weg zur Chorprobe)