Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Iterationsgraphen

geschrieben von Meryem 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Iterationsgraphen
13. March 2003 16:35
Hallo,


ich habe eine Frage und zwar stecke ich momentan mitten in meiner Facharbeit drin und suche jetzt ein Programm, mit dem ich selber Graphen erstellen kann. Anhand dieser Graphen möchte ich dann Attraktoren und den Repulsor erklären.
Danke erstmal.
richy
Re: Iterationsgraphen
14. March 2003 01:45
hallo
mit gnuplot duerfte das am einfachste gehen. einfach bei google eintippen. Ist ein sharewareprogramm fuer studenten. Auf meier HP gibts auch ein Template mit Quellcode fuer graphische Darstellung fuer Java Applets.
http://home.arcor.de/richardon/richy2001/frame.htm
Unter Hammondviewer
Brauchtst Du dan aber die JAVA jdk zum compilieren. Gibts auch kostenlos
ciao
richy
richy
Re: Iterationsgraphen
14. March 2003 02:06
ftp://ftp.irisa.fr/pub/gnuplot/
hier kannst Du gnuplot downloaden
Fue win 98 z.B. gp373w32.zip. Habs grad ausprobiert. No probs. GP ist ein ziemlich maechtiges Plotprogramm fuer wissenschaftliche Anwendung.
Kann ziemlich alles , daher auch recht komplex.
Tippe einfach mal plot sin(x) ein. Das ganze ist in C geschrieben und daher auch die Befehle C aehnlich. Falls Du probs hast helfe ich dir gerne. Mit der GP DOS Version kenne ich mich sehr gut aus.
ciao
richy
richy
Re: Iterationsgraphen
14. March 2003 05:29
B4 Du verrueckt wirst :-)
1) GP Befehle lassen sich in einer externen Datei Speicher, quasi wie
eine Batch Datei
2) Richtig ! GP ist am geeignesten um Funktionen oder Werte aus einer
externen Datei darzustellen
3) Richtig ! Es existieren keine Schleifenbefehle wie for .... Trotzdem kann man iterative Funktioen also auch die Mandelbrotmenge darstellen.
Dazu muss man aber iterativ programmieren und das ist nichts fuer Anfaenger und Windows Rechner.
Daher mein Vorschlag.
Ueblicherweise erzeugt man die Werte-Datei mit einem externen Programm z.B. C unnd stellt sie dann mit Gnuplot dar. Ich hab mir was besonders einfaches ausgedacht.
- Darstellen der Zahlen mittels JAVASRIPT HTM Seite
- mit COPY/PASTE in eie Textdatei kopieren
- mit Gnuplot darstellen

Hier ein Beispiel fuer die JAVA Code HTM SEITE
<HTML>
<HEADER>
<TITLE><JAVA SCRIPT BEISPIEL></TITLE>

<SCRIPT LANGUAGE="JavaScript">
<!--
y=0.5;
for (i=0; i<100; i++)
{
document.write(y+"<BR>");
y=2.9*y*(1.0-y);
}

-->
</SCRIPT>

<BODY>
</BODY>
</HTML>


VOILA :-)
Ganz ohne c Compiler
Re: Iterationsgraphen
14. March 2003 12:10
Danke dir erstmal. Ich werde es gleich mal ausprobieren und hoffe auch das ich es schaffen werde. Ansonsten muss ich Graphen aus anderen Facharbeiten übernehmen.
Bye