Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Projektvorschlag: Einführung in die Chaostheorie

geschrieben von Caspar Clemens Mierau 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Hallo Mitstreiter,

da wir hier ja immer wieder ähnliche Fragen beantworten (um nicht zu sagen, oft auch die selben), schlage ich vor, dass wir uns mal gemeinsam ranmachen und eine allgemein verständliche, kurze Einführung in die Chaostheorie schreiben. Der springende Punkt sollte dabei auf der gemeinsamen Entwicklung des Textes liegen, so dass er im Nachhinein auch wirklich gut nachvollziehbar ist und keine wichtigen Punkte auslässt.

Wenn jemand von Euch Lust hat, gemeinsam mit mir dieses Projekt zu bestreiten, möge er sich doch hier melden...


Gryße,


ccm :o)
Morgen,

An sich habe ich auf jeden Fall interesse, aber ich denke das ich wohl nicht genügend Wissen besitze um an diesem Projekt mitzuschreiben. Falls Du dennoch eine Möglichkeit siehst kannst Du das aber trotzdem mal sagen, vielleicht besteht ja doch eine Möglichkeit; und wenn es nur Kleinkram ist... ;-)

Gruss, Stefan
Hallo Stefan,

wenn es losgeht, ist natürlich auch jemand hilfreich, der die Texte liest und stellen anmerkt, die für ihn schwer verständlich sind, etc. Also Arbeit gibt es dann genug :) Ich hoffe aber noch auf ein, zwei Mitautoren ;)


Gryße,


ccm :o)
Frohes Neues,

Also falls irgendwelche Dinge im Bereich der Biologie liegen kann ich vielleicht auch noch helfen. Sach einfach mal Bescheid!
ich selbst bin über das "neu sein bei der Chaostheorie" hinaus, finde aber den Vorschlag einer gemeinsam ausgearbeiteten "Einführung in die Chaostheorie" ansich echt gut. Wie ccm schon meinte, es espart, die tausendfach, oft gleichen, gestellten Fragen, zu beantworten.

Was die Sache nun mit dem "gemeinsamen" Ausarbeiten angeht, so würde ich nicht sagen - um Stefan damit anzusprechen -, dass es im Vordergrund nicht darum geht, daß man sich in der Chaostheorie nahezu auskennt.
Ich denke, es wäre auch von Vorteil, da mit Menschen einzubeziehen, die sich auf den unterschiedlichsten Aspekten der Theorie "auskennen".
Damit regt man nicht nur das Interesse aller Beteiligten an, sich mit anderen noch eventuell unbekannten Aspekten auseinanderzusetzen, damit dann auch diese zu verstehen. Quasi erhöt es so auch die Diskussion unter den Beteiligten, damit versteht man immernoch besser, in dem man sein Wissen austauscht, mit dem Hintergedanken ein solche Werk wie ccm es meinte, zu erschaffen.
summa summarum, kann jeder halbwegs belesene, seine Part dazubeisteuern... was die Ideensammlung betrifft.. mit diesem Konsens kann man damit auch möglichst gute Verständlichkeit für "neue" zu erreichen, ohne damit mehr Fragen aufzuwerfen, als Antworten zu geben.

mfg, Kerstin
Na langsam regt sich ja Interesse hier - das freut mich. Ich mache mich mal dran und sammle ein paar Stichpunkte, die mir wichtig scheinen...


ccm :o)
Hallo CCM,

eine Einführung in die Chaostheorie? Wow, das nenne ich mal ein ehrgeiziges Projekt - vor allem, wo es davon schon so viele gibt.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück und alles Gute, und im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten werde ich auch gerne zum Erfolg beitragen.

Aber ich glaube, Du hilfst den Besuchern dieser Seite schneller weiter, wenn Du die angekündigte Stichpunkt-Sammlung nicht für Dich behältst, sondern als FAQ-Liste ins Netz stellst. Vielleicht fügst Du auch noch eine Ecke an, in der (um nicht zu sagen: wo) Literatur zu dem Thema empfohlen und rezensiert werden kann, dann hättest Du einen Gutteil der Anfragen schon erledigt.

Ich hoffe, das läßt sich webtechnisch realisieren.

Grüße

Gregor
Hallo ccm
Die Idee ansich ist gut, waere auch mit dabei. Allerdings hat Gregor schon damit recht, dass man das Rad bzw Buch nicht staendig neu erfinden muss.
Aber wir haben ja das Internet. Zu jedem Thema eine kurzen Ueberblick.
Der Rest dann ueber ausgesuchte Links. So koente ich mir das vorstellen.
ciao
richy
Kannst Du mir die Entstehung von Fraktalen anhand der Chaostheorie erklären?
Hallo Mc,

man kann eigentlich besser die Chaostheorie anhand von Fraktalen verdeutlichen...

ccm :o)