Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Chaostheorie Forum: Entwicklung

geschrieben von Nik 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Nik
Chaostheorie Forum: Entwicklung
24. August 2005 13:07
Hallo Forum Aktive,

obwohl ich fast keine Beiträge schreibe, lese ich die der anderen trotzdem sehr gerne. Mir fällt allerdings auf, dass in letzter allzu oft Blödsinn hier verfasst wird bzw. Beiträge kommen die nicht zu Thema passen.

Jemand hier im Forum hatte auch schon angeregt ein Neues aufzumachen, mit einem anderen, nicht ganz so verfänglichen Namen. Ich halte das für keine gute Lösung.

Wie kann man die Beiträge des Forums besser organisieren? Wie kann man zu alter Qualität zurückkehren? Oder ist das einfach der Preis den man zahlen muss und ein neues URL muss her?

Welche Fragen sollten gestellt werden?

Lösungen und Vorschläge erbeten.

Gruss Nik
Skynet
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
24. August 2005 14:39
Also meiner Meinung nach, wird hier doch zum größten Teil über die Themen geredet, welche mit der Chaostheorie und den Bereichen die etwas "entfernter Liegen" zu tun haben. Natürlich wird hier auch mal was besprochen was so, im eigentlichen Sinne dieses Forums, nicht hier hineinpasst.
Aber so viele das es mich jetzt stören würde, finde ich nicht.

Wenn sich Personen "gestört" fühlen durch solche Beiträge, dann kann man das eigentlich nicht ändern, es sei denn es würde niemand mehr, darauf antworten. Damit meine ich jetzt jene, die nur, ausschließlich, über die Chaostheorie reden wollen und sonst über nichts.

Das wäre eine Möglichkeit. Vielleicht hören ja dann die Personen auf ein solches Thema hier zu "eroffnen".

Andererseits könnten die "Macher" dieses Forums ja ein "LogIn-System" entwickeln und somit diejenigen aus dem Forum "verbannen", die hier, obwohl sie es wissen, dass man hier bei wissenschaftlichen Themen bleiben soll, die über die Chaostheorie handeln, trotzdem andere Dinge schreiben. Vielleicht auch nur oder selbstverständlich nur für eine bestimmte Zeit.

Ich habe aber keine richtige Ahnung ob dies überhaupt machbar wäre und wenn ja ob diese Vorgehensweise nicht ein bisschen zu "übertrieben" wäre.

Denn damit würde man bestimmt auch weniger Sympatien für das Forum bekommen. Aber im eigentlichen Grunde ist ein Forum ja dafür da, damit sich Personen "frei" austauschen können ( ist jedenfalls meine Meinung ).
Desshalb finde ich auch die Lösung mit der Nichtbeantwortung zu den bereits oben genannten Fragen die besste Lösung. Man müsste sich nur daran halten :) ! Aber da wäre ja wieder das Problem, dass jeder Zugang hat!!! ;)

Naja, wie auch immer! Ich schreibe einfach zu den Dingen hier etwas die mich interessieren und das sind eben Dinge über die Chaostheorie und benachbarte Sachen der allgemeinen Wissenschaft!!! Auf andere Sachen achte ich einfach nicht!!!!!!!!!!!!!! Was besseres fällt mir im Moment nicht ein !!!!

Skynet
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
24. August 2005 16:31
also ich würde sagen, dass ein login system nicht zu schlecht wäre. so wie in den meisten anderen foren eigentlich auch.

des weiteren weiß ich nicht, wie es hier mit der moderation aussieht... man müsste halt moderatoren haben, die solche einträge rausfiltern und löschen. ansonsten einfach ignorieren. das wirkt am besten gegen trolle...
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
25. August 2005 01:06
1. Wer entscheidet, was hier reingehört, und was nicht? Du, NIK?


2. Es ist nicht zu vermeiden, das sich Themen hin und wieder ausweiten. Und das ist ja auch im Interesse der unterschiedlichen Disziplinen. Keine Wissenschaftliche Disziplin kann auf Dauer vollkommen isoliert existieren, auch die Chaostheorie nicht. Deswegen würde ich den Forum-Namen auch nicht als absolut betrachten, sondern lediglich als Leitfaden, oder - wenn man so will - als Themenschwerpunkt oder Anregung.

3. Jeder weiss doch, das Innovationen in einer Disziplin gelgentlich auch über Impulse von aussen angeregt werden. Wenn hier ein Login-System etabliert wird (oder böse gesprochen: Eine Zensur), und man somit sicherstellt, dass nur bestimmte Leute hier schreiben dürfen, dann grenzt ihr Euch damit selbst aus. Was soll so toll daran sein, immer das gleiche Geschreibsel der gleichen Leute über immer das gleiche Thema, mit immer den gleichen Problemen und den dazu gehörigen Lösungstrategien zu lesen?

Ich bin dafür, dass es so bleibt wie es ist. Gelegentlich sollte es reichen, wenn man vieleicht darauf hinweist, dass ein Thema zu weit an der Forumsidee vorbei geht. Das war bisher so, und warum sollte man etwas daran ändern?

gruß
Alldaris
Mosquito
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
25. August 2005 14:37
Hi!

Das Forum ist gut und sehr schnell. Derzeit laufen nicht allzu viele Aktivitäten. Da wird eine Rubrikenaufteilung nicht angezeigt sein. Doch ein Forum hat auch gern seinen OT-Bereich. Bei den wenigen Threads muss das aber sicher auch keine eigene Rubrik bekommem. Es würde also die Frage bestehen, ob es nicht Sinn macht, OT-Themen einfach zuzulassen. Das Anliegen wäre natürlich, dass in Fachtdiskussionsthemen kein OT eingemischt wird.

2 Anliegen kann ich mir derzeit vorstellen:

Es wäre nicht schlecht, wenn auch der letzte Autor an einem Thread ersichtlich wäre. Man weiß später oft gar nicht mehr genau, zu welcher Zeit man im Board war. Es kann auch was gepostet worden sein, während man selbst schrieb. Das übersieht man ggf.

Der Block in der textarea kann ruhig center positioniert sein. Die beste und halsverrenkfreieste Optik hat man in der Screen-Mitte.


Gruß
Mosquito
Nik
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
02. September 2005 19:04
Hallo Leute,

werde noch genauer Bezug nehmen auf eure Anregungen, nur soviel bis jetzt: Seras zeigt in seinen aktuellen Beiträgen was ich meine. Man tut sich schwer zu filtern, oder anders gesagt, es kostet Zeit und Energie.

Auch wenn die Diskussion über Allah, Gott und Wissenschaft sehr interessant ist, sollten diese Beiträge, die noch nicht einem er/sie selbst geschrieben hat und einfach hier reinkopiert hat (das unterstelle ich jetzt einfach mal, ausser er hat einen neuen Weltrekord im Schnellschreiben und Deutschlernen aufgestellt) an dieser Stelle stehen und noch nicht einmal in eine spez kategorie gebannt werden??

An dieser Stelle muss ich erwähnen, dass man JETZT die einmalige Chance hat, etwas über islamischen Fundamentalismus lernen kann und über die Denkweise. Seras läßt mit sich diskutieren. Das erlaubt sicherlich interessante Einblicke. Sieht man sich die Überschriften in den Zeitungen an, sollten man sich dafür interessieren, denn warum die Anschläge passieren und was in den Köpfen dieser Leute vorgeht, darüber wird in den Zeitungen selten geredet.

Schönen Freitag euch allen und bis bald,

NIK
Mosquito
Re: Chaostheorie Forum: Entwicklung
02. September 2005 21:20
>> Worüber möchtest du diskutieren? <<

Dabei hatte Seras die Lavine ausgelöst. Ich denke nicht, dass er diskutieren will. Er ist sicher und will alle damit überschwemmen, sonst nichts.

Soll er es doch einzeln bringen, man kann es untersuchen, kann was lernen. In der Tat will genau das keine Esoterik. Sie will dogmatisch sein und sogar drohen. Viel mehr noch. Wie haben die Christen in der neuen Welt "bekehrt"?

Also ich halte mich in Foren auf, in denen Esoterik ganz einfach nicht passt. Wird sie doch hineingetragen, kann ich ganz locker vom Hocker "meinen Senf" dazu geben. :D Ich hab mein eigenes Innenleben. Das ist gesund und stark. Ich brauch keine der schrägen, heuchelnden, aufdoktrinierten Esoteriken.

Würde also ein Esoterik-Forum entstehen, wäre das für den ollen ich kein Aufenthaltsort mehr. Es gibt genügend passende Foren. Ich würde mich in keinem aufhalten, und wären dort die fähigsten Köpfe versammelt.

Gruß und schönes WE
Mosquito