Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Doch kein Weg zurueck ?

geschrieben von richy 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Doch kein Weg zurueck ?
25. July 2005 17:55
Immer vorwaerts, Schritt um Schritt
Es geht kein Weg zurueck
Was jetzt ist wird nie mehr so geschehn
Die Zeit laeuft uns davon
Was getan ist ist getan
Was jetzt ist wird nie mehr so geschehn.

Ach und koennt ich doch nur ein einzges mal
Die Uhren rueckwaerts drehn
Denn wie viel von dem was ich heute weiss
Haett ich lieber nie gesehn.

Deine Traeume schiebst du endlos vor dir her
Du willst noch leben irgendwann
Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her.

Was haltet ihr von diesem `Text ?



Beitrag bearbeitet (26.07.05 21:04)
ääähm...cool...was haltet ihr von diesem text:

Wer hat an der Uhr gedreht
ist es wirklich schon so spät...
Re: Doch kein Weg zurueck ?
26. July 2005 13:30
Da hat sich ziemlich jemand in Melancholie reingesteigert, würde ich mal sagen.
Aber ist dieser Text in diesem Forum nicht irgendwie am falschen Platz?
mit meinem post von oben will ichsagen das der text ja ganz schön ist wenn man mit einem gemisch aus blut, koks, heroin und alkohol in den venen am strand sitzt und wartet bis die flut kommt....aber in meinen augen nicht wirklich was mit unserem thema zu tun hat!!!

...aber wer gestern "Taken" gesehen hat, dem ist vielleicht ein schönes zitat aufgefallen das diese eine frau gesagt hat und zwar:

..."Jede Entscheidung tötet alle anderen Möglichkeiten."

vergleichbar mit dem schönen zitat aus "butterfly effect" und zwar vom vater von evan(ashton kutcher).
..."Du kannst die Menschen nicht verändern, ohne zu zerstören was sie waren."
Re: Doch kein Weg zurueck ?
26. July 2005 17:18
Hi
Danke fuer die Antworten.
So duester finde ich den Text gar nicht. Die Zeit ist eben nicht umkehrbar, daher sind auch alle Entscheidungen nicht umkehrbar.
Thats life, besser Physik.
Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät...
ist bei bestimmter Betrachtungsweise auch nicht gerade der Renner zum Tanztee im Altersheim :-)
Zeit erzeugt beim Menschen wohl allzu gerne auch Melancholie.
Dass Zeit auch alle Wunden heilt und "Kommt Zeit kommt Rat" wird eher uebersehen. Eine irgenwie wiederspruechliche Groesse.

> ..."Jede Entscheidung tötet alle anderen Möglichkeiten."
Ist das wirklich so ? Mal in Paralelluniversen gesprochen. Sind die wirklich
voellig verschieden oder variieren sie nur leicht ? In meinem Dimensionsweltbild waere zwar Platz fuer unendlich viele Universen, aber die Vorstellung, dass jede noch so kleine Entscheidung zu einem voellig anderen Resultat fuehrt ... hmmm waere konform zur Chaostheorie aber irgendwie will ich das nicht glauben.

Ganz anderes Thema:
Im Musiker Forum gibt es gerade den Hinweis, dass die lyrics Abmahnwelle nun auch die Foren betroffen hat. Daran hatte ich gar nicht gedacht.
Ich kuerze daher lieber mal den Text. So viel neues bringt er ja wirklich nicht :-)

Immer vorwaerts, Schritt um Schritt
Es geht kein Weg zurueck (der waere in der Regel komplexwertig )

Finde das beschreibt schon sehr schoen eine iterative nichtlineare Gleichung :-)

ciao
ach ja ... nachdem ich gestern den Thread geschrieben hatte setze ich ins Auto und was hoere ich aus dem Autoradio ?
Ich begruende mir solche Zufaelle aber mit Wahrscheinlichkeitrechnung .



Beitrag bearbeitet (26.07.05 21:54)
Re: Doch kein Weg zurueck ?
26. July 2005 20:46
So interpretiert die Gruppe selbst ihren Text:
ZITAT
um sein Leben zu leben „muss man sich irgendwann mal mit eigenen Fehlentscheidungen arrangieren können. Für mich heißt dieser Text auch nicht, dass ich die Zeit zurückdrehen wollen würde, sondern viel eher, dass ich bewusst mit dem eigenen Leben umgehen möchte, denn unter Umständen kriegt man ja nicht mal die erste Chance, geschweige denn eine zweite. Und wenn man Träume hat, sollte man die einfach zu verwirklichen versuchen – sofern es machbar ist. Denn das bringt eben auch jede Menge Erfahrungen mit sich, und ich fände es schade, wenn man diese Eindrücke nicht auch für den Rest seines Lebens nutzen könnte.“
ZITAT ENDE
... also doch weniger chaostheoretrisch und eben doch eher optimistisch.

Im Film Butterfly Effekt werden die Uhren rueckwaerts gedreht, mit anscheinend fatalen Folgen.
Waere "Kein Weg zurueck" nicht die passende Musik fuer den Film gewesen ?



Beitrag bearbeitet (26.07.05 23:10)