Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Denkanstoss für Experiment

geschrieben von Beelze 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Denkanstoss für Experiment
08. May 2005 23:00
Erstmal hallo zusammen ^^

Also, ich habe folgendes Problem:
Als Gymnasiast muss ich in diesem Jahr eine Arbeit in einem Fach meiner Wahl über ein Thema meiner Wahl schreiben. Da ich mich bis auf die Richtung (Physik oder Chemie) erst nicht recht entscheiden konnte, habe ich mal alle meine Ideen auf einen Zettel geschrieben uns sie meinem Physiklehrer gezeigt. Dabei rausgekommen ist, dass ich nu die Chaostheorie als Thema habe (bzw. als "Über"-Thema, konkretisieren sollte ich im Verlauf der Arbeit).
Das eigentliche Problem dabei ist nun, dass dafür gerne ein Experiment durchführen möchte, aber ich erfahren habe, dass die Arbeit kein Plagiat sein darf, dh. das Experiment sollte nicht zu 100% abgeschaut sein.
Nun bin noch ziemlich am Anfang meiner Arbeit, mein Wissensstand ist dementsprechend noch nicht allzu hoch, denoch sollte ich bald eine Idee für das Experiment haben, da ich dieses in einer Woche, die uns zur Verfügung gestellt wird, durchführen sollte. Was ich nun suche, ist ein Denkanstoss, in welche Richtung mein Experiment gehen könnte. Wichtig dabei ist, dass es ein nicht allzu schwer aufzubauendes oder messendes Experiment ist, das aber denoch die Auswirkungen des Chaos einigermassen deutlich zeigt.

Mit freundlichen Grüssen

Beelze

Magnetpendel.
Tropfender Wasserhahn.
Videorückkopplung.

Alle drei recht einfach zu realisieren. Klassiker der Chaos-Experimente.

Vielen Dank für die schnelle Antwort :D

Allerdings bin ich, wie schon erwähnt, auf der Suche nach einem möglichst unbekannten Experiment bzw. einem Denkanstoss dazu, auch wenn ich weiss, dass die Chance, dass ich etwas finden werde, wahrscheinlich ziemlich klein ist ^^
Denoch möchte ich es nicht unversucht lassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es relativ viele Phänomene in der Natur gibt, die chaotisch ablaufen können und zwar bekannt, aber nur schwach erforscht/populär sind. Eigentlich sind es diese Phänomene, die ich suche, also etwas, was nicht den Standart-Chaos-Experimenten entspricht.
Ich hoffe, jemand hier weiss über dieses Thema Bescheid und kann mir evtl. zeigen, wo ich am besten suchen sollte.

Re: Denkanstoss für Experiment
10. May 2005 16:09
Versuch es mal mit Sand

Wenn Du einen Haufen Sand aufschüttest, entsteht ein typischer Kegel mit einer typischen Neigung. (Dem Schüttwinkel) So weit ist das kein Geheimnis und hat auch nichts mit Chaostheorie zu tun.

Wenn Du nun den Sand in ganz kleinen Mengen weiter aufschüttest, wird er natürlich abrutschen.

Das Abrutschen des Sandes erfolgt bei sehr kleinen Mengen aber nicht mehr kontinuierlich, sondern in chaotischen Intervallen.