Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ist das ein gutes Beispiel für die Chaostheorie??

geschrieben von Spector 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Ist das ein gutes Beispiel für die Chaostheorie??
31. January 2005 17:44

Also ich hab mich ein wenig in die Chaostheorie eingelesen und hab mir ein Beispeil überlegt.

Ich wollte anhand der Schule die Chaosthorie erläutern:

Die Schule fängt um 8 Uhr an und 300 Schüler besuchen sie, aber niemand kann sagen wie viele am morgen pünktlich zum Unterricht da sind.

Das ist doch ein recht simples beispiel um es zu beschreiben.

Ich hab jetzt nur folgendes Problem, in den meisten Texten steht etwas von Anfangsvariablen die leicht geändert werden und hier ändere ich keine, müsste ich jetzt noch eine zusätzliche Variabel wie das Wohlbefinden oder schlechtes Schulessen einbringen um das Chaos zu verdeutlichen.

Ich danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!!!

BYe Spector



Keiner macht das was er machen soll, einer macht was, alle machen mit!
Das ist ein wirklich guter Einstiegspunkt. Ein richtiger Chaosforscher würde vielleicht folgendes daran untersuchen: Vor der Schule um 7:50 stehen 100 Schüler vor der Einganstür. Selbst wenn gleiche Grüppchen immer an gleichen Plätzen stehen, entsteht beim Hochgehen wahrscheinlich immer ein unvorhersagbares "Chaos", wer wie hochgeht, wen überholt, zuspätkommt und so weiter. Spinn Dein Beispiel ruhig weiter - ich finde es sehr gut, dass Du ein praktisches Beispiel aus Deinem Umfeld gewählt hast, das ein wenig neu ist und von allen vorstellbar.
Re: Ist das ein gutes Beispiel für die Chaostheorie??
02. February 2005 11:39

freut mich wenns gefällt,

das mit dem Überholen und Drängeln find ich gut, ich überleg mal weiter.

Also 100 Schüler stehen in je 4 Gruppen a 25 Schüler vor der Schule,

um 7:50 klingelt es und alle Gruppen bewegen sich auf den Eingang zu,

durch den Eingang passen Maximal 5 Schüler aufeinmal, alle Drängeln und wollen in die Schule (eher unwahrscheinlich*grins*)

wieviele zur Seite gedrückt werden und zuspät kommen liegt demnach im Unbekannten.

Also ein Chaos!

kann man das als einstieg in nen Referat benutzen???

Bye Spector



Keiner macht das was er machen soll, einer macht was, alle machen mit!