Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Widerlegung der Chaostheorie?

geschrieben von Marcel 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Marcel
Widerlegung der Chaostheorie?
30. December 2008 17:37
Hey Leute,

also für mich ist die Chaostheorie, also die Unvorhersehbarkeit mancher Sachen, sehr einleuchtend. Dennoch hab ich schon öfter gehört, dass viele nicht daran glauben. Was für Gegenargumente gibt es denn für die Chaostheorie?

Danke schonmal im Voraus ;)
Michel
Re: Widerlegung der Chaostheorie?
07. January 2009 20:57
hmm... ich würde sagen, dass ein gegenargument wohl sehr schwierig zu finden wäre ^^
Man könnte höchstens religiös oder philosophisch argumentieren, was aber wohl nicht das ist, wonach du gesucht hast.

Alber Einstein: Gott würfelt nicht!
Re: Widerlegung der Chaostheorie?
10. January 2009 04:43
Hi
Es lassen sich bei chaotischen Systemen keine genauen Voraussage treffen weil:

- Die Gleichungen keine analytische Loesung haben, mit unserer Mathematik also nicht loesbar, sondern hoechstens simulierbar sind.
- Die Iterationen, also Simulationen so empfindlich auf die Anfangswerte reagieren, dass deren genaue Werte voellig in der Rechenungenauigkeit untergehen.
Es ist ein Trugschluss zu meinen, weil es Bilder z.B. von der Mandelbrotmenge gibt, nichtlineare Prozese damit doch genau simulierbar sein muessten.
Diese Bilder stellen nur das Konvergenzverhalten dar und keine exakten Werte. Und unterscheiden sich auch auch verschiedenen Rechnertypen aufgrund verschiedener Rechengenauigkeiten.

Es geht bei der Chaostheorie also weniger um Glaubensfragen, sondern um mathematische, numerische Schwierigkeiten.
Selbst bei formal zunaechst einfach scheinenden Problemen.

Als einzigstes Argument koennte man anfuehren, dass unsere Mathematik vielleicht noch nicht maechtig genug ist solche Probleme zu loesen.
So gab es Mitte der 80 er Jahre z.B. fuer die logistische Abbildung
noch keinerlei analytische Loesung.
Heute gibt es wenigstens analytische Loesungen fuer die Parameter r=4,r=2 und einen komplexen Parameter.
Bemerkenswert :
Es existiert also ausgerechnet fuer den chaotischen Fall r=4 eine Loesung.
Das sind aber Ausnahmen und meines Wissens wurde gezeigt,dass prinzipiell keine weiteren analytisch angebbaren Loesungen existieren.

Damit waere somit trotz des Teilerfolgs auch das Argument der noch unzulaenglichen Mathematik hinfaellig.
Und damit hat die Mathematik und Physik ein Problem, das keine Glabensfrage ist, sondern sich ganz konkret stellt.
Daran gibt es nichts zu Widerlegen.
(Genauere Digitalrechner fuer Simulationen sind keine Loesung.)

Um dies zu ueberwinden, falls dies ueberhaupt moeglich ist, muessten beide Disziplinen tatsaechlich andere Wege gehen.
Von denen wir aber im Moment noch kaum eine Vorstellung haben.

Davon sind wir daher auch noch sehr weit entfernt.

"Gott wuerfelt nicht"
Waere ein Argument fuer die Chaostheorie. Fuer eine wie deren Gleichungen determinierte Welt.
Einstein spielte damit eher auf das Phaenomen des physikalischen undeterminierten Zufalls der Quantenmechanik an.
Z.B. beim radioaktiven Zerfall oder der Unschaerferelation.
Prinziepiell kann sich ein System von sich aus nicht selbst erklaeren.
Damit bleibt immer ein prinzipieller Faktor der Unwissenheit.
Und ob man das jetzt Zufall oder anders nennt.

Wenn Gott nicht wuerfelt, es uns aber so erscheint, dann ist das im Energebnis das Selbe :-)

ciao



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.09 05:00.
Re: Widerlegung der Chaostheorie?
14. January 2009 18:46
Außerdem ist Alle Mathematik Planung :

Wird der Fußball ins Tor gehen, wenn sich der Tormann nicht bewegt ?
Re: Widerlegung der Chaostheorie?
26. March 2009 22:11
@gd-udsi:
Die Chance ist eins zu zwei wenn man von dem einfachem Rechts - Mitte - Links Tor ausgeht.
egal wo der Tormann(Torwart) steht es bleiben zwei Möglichkeiten.
das heisst jeden 3. Schuss würde der Torwart rein Theoretisch fangen.(33,3% zu 66,7%)

Was aber sicherlich jedem klar sein wird xD



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.09 22:11.
Re: Widerlegung der Chaostheorie?
27. March 2009 17:00
Marcel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hey Leute,
>
> also für mich ist die Chaostheorie, also die
> Unvorhersehbarkeit mancher Sachen, sehr
> einleuchtend. Dennoch hab ich schon öfter gehört,
> dass viele nicht daran glauben. Was für
> Gegenargumente gibt es denn für die Chaostheorie?
>
> Danke schonmal im Voraus ;)

Unvostellbar ist sicherlich für Dich, wo

Du morgen Sylvester feierst.


Oder weißt Du es schon ?