Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Chaos und Wirtschaft

geschrieben von Maike 
In diesem Forum können zur Zeit keine Beiträge verfasst werden. Bitte versuche es später noch einmal.
Maike
Chaos und Wirtschaft
21. March 2002 15:03
<HTML>Hallo!
Kann mir jemand von euch, vielleicht erklären, was die Chaostheorie mit der Wirtschaft zu tun hat???</HTML>
<HTML>Hallo Maike,


kurz gesagt: sehr viel.

In der Wirtschaft spielen dynamische Entwicklungen und sehr komplexe Zahlensysteme ja eine große Rolle. So gilt ein Aktienkurs zum Beispiel als unvorhersagbar. Mit Hilfe der Chaostheorie kann man versuchen, in diesen chaotischen Verhältnissen Inseln der Ordnung zu finden. So gibt es meines Wissens nach Versuche, Untersuchungen an Wasserwirbeln auf Aktienkurse zu übertragen.

Zu genau diesem Thema ist übrigens auch ein Buch mit dem Titel "Chaostheorie, Wirtschaft und Börse. Das neue Paradigma in den Wirtschaftswissenschaften." erschienen.

In der letzten Zeit finden sich auch immer wieder Veröffentlichungen zum Thema "Chaos-Management". Ob dies in direktem Zusammanhang mit der Chaostheorie steht, kann ich Dir leider nicht sagen...


Gryße,


ccm .o)</HTML>
jan
Re: Chaos und Wirtschaft
08. April 2002 16:41
<HTML>Servus!
Eine Frage dazu:
Wie kann ich mit einer Formel, die uns geordneten Menschen das Chaos
zeigen soll 'Inseln der Ordnung' finden?
Suchen die Menschen dabei etwa wieder nur Bestätigung ihrer Ordnung?</HTML>
<HTML>Hallo Jan,


das ist eigentlich ganr nicht so schwer zu beantworten.

Die Menschen suchen nicht einfach eine Bestätigung in ihrer Ordnung. Vielmer gilt es zu untersuchen, was bisher als chaotisch oder stabil galt.

Du wirst mir zustimmen, dass der Aktienmarkt nicht geordnet ist - der DAX zum Beispiel ist nur sehr schwer vorherzusagen. Er verhält sich chaotisch. Mit der Chaostheorie kann nun versucht werden, Bereiche zu finden, in denen er vielleicht doch stabil verläuft. Ähnliches gilt für das Wetter. Oft kann man recht genau vorhersagen, wie sich die nächsten Tage entwickeln, manchmal jedoch fällt es schwer für die nächsten drei Tage verbindliche Aussagen zu treffen, da gerade in diesem Augenblick kleinste Ursachen größte Auswirkungen haben könnten.

Die Chaostheorie ist beiweitem nicht die Bestätigung der Ordnung, im Gegenteil. Sie hat vieles, was bisher als linear galt ins Chaos überführt. Nun muss man mit dieser Unvorhersagbarkeit zurechtkommen...


ccm :o)</HTML>